Evangelischer Verein

Seit mehr als 100 Jahren ist der Evangelische Gemeindeverein Augsburg Hochzoll in der Senioren- und Familienbetreuung aktiv.

Nun wird der Verein um eine neue Abteilung, einer Selbsthilfeeinrichtung für Senioren erweitert: Das Seniorennetzwerk im Augsburger Osten

Ein wesentliches Hauptanliegen ist es, das Wohnen in den eigenen vier Wänden auch im Alter zu erleichtern und den Umzug in eine Senioreneinrichtung möglicherweise ganz zu verhindern. Das kann gelingen, wenn die sozialen Vereine und Institutionen vor Ort zusammen arbeiten. Genau das soll nun geschehen.

Wir unterstützen durch

  • Hilfen im Haus
  • kleine handwerklicheTätigkeiten am Haus
  • Hilfen im Garten
  • Fahrdienste
  • Besuch- und Begleitdienste
  • offene Treffs und Veranstaltungen
  • Betreuung und Beratung

Ganz wichtig: Pflegerische Leistungen werden von uns nicht erbracht. Wir geben Ihnen aber gerne Auskunft über ambulante Pflegedienste und lassen Ihnen professionelle Hilfe und Beratung über die Seniorenfachberaterin der Stadt Augsburg, Frau Lippert zukommen. Unser Ökumenischer Ambulanter Pflegedienst steht jederzeit mit Rat und Tat an Ihrer Seite.

Die Unterstützer des Seniorennetzwerkes erbringen ihre Leistung für andere und sorgen so mit jeder Stunde Arbeit für ihre eigene Zukunft vor. Denn sie können sich die Arbeitsstunden nicht nur direkt bezahlen lassen, alternativ können sie die Stunden auf einem Zeitkonto ansparen und sie einlösen, sobald sie selbst Unterstützung benötigen.

Das Seniorennetzwerk im Augsburger Osten hat seinen Sitz im Haus des Evangelischen Vereins Augsburg-Hochzoll und Umgebung eV Garmischer Str. 1 ½. Direkt vor dem Zugang zur Hermann-Sohnle-Siedlung und mit dem Bus (Linie 30) gut erreichbar.

Bildrechte: beim Autor

Neben dem Aufbau des Seniorennetzwerkes wird der Verein auch eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote im Rahmen der Erwachsenenbildung und für junge Familien entwickeln. Die Angebote und Veranstaltungen stehen unter dem Motto, Jung lernt von Alt und Alt lernt von Jung. Und vor allem werden wir uns viel Zeit gegenseitig widmen.

Erstmalig in einer bayerischen Großstadt finanziert der Freistaat Bayern ein derartiges Vorhaben in den kommenden Jahren mit und ist beeindruckt. Nun liegt es an uns, ob wir den Erwartungen gerecht werden. Zum Gelingen brauchen wir daher Sie und Ihrer Hilfe. Werden Sie Mitglied im Seniorennetzwerk und bereichern Sie uns:

 

Seniorennetzwerk im Augsburger Osten

Garmischer Straße 1 1/2

86163 Augsburg

Telefon: 0821 44990202

 

eMail: kontakt@sniao.de

www.eiao.de

Das Büro ist üblicherweise am Dienstag und Mittwoch besetzt.

Bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen, rufen Sie bitte kurz vorher an.